Amazon-Bestseller „IT-Strategie“ No. 1 im Bereich Informationsmanagement

Bereits mehr als 20 Mal war das Buch „IT-Strategie“ seit dem Erscheinen im Dezember 2014 im Springer-Verlag auf No. 1 im Amazon-Ranking des Bereiches „Informationsmanagement“ verzeichnet.

Die Rolle der IT und deren Ausrichtung an das Business gewinnt bei der Unternehmenspositionierung im internationalen Wettbewerb immer mehr an Bedeutung. Da kommt dieses „Aus der Praxis für die Praxis“-Werk gerade richtig: Mit seinem Buch „IT-Strategie – Optimale Ausrichtung der IT an das Business in 7 Schritten“ gibt Autor Volker Johanning einen Leitfaden an die Hand, der neben dem IT-Stab und der IT-Führungsebene auch Geschäftsführer sowie Vorstände einbezieht und gleichermaßen startklar macht für kompetente Beiträge und Entscheidungen bei der IT-Strategieentwicklung. Er bringt alle an einen Tisch und vermittelt nachvollziehbar wie sich die IT-Strategie in Ziele herunterbrechen lässt, um sie dann mit einem eigens entwickelten so genannten „IT-Strategiecockpit“ erfolgreich umzusetzen und zu kontrollieren.

In sieben aufeinander aufbauenden Phasen wird die Entwicklung der IT-Strategie in mittelgroßen bis großen Unternehmen mit Hilfe von Checklisten und Arbeitsfragen präsentiert. Dabei werden alle relevanten Themenkomplexe transparent und gut verständlich dargestellt: von der Applikations- und  Sourcingstrategie bis hin zum Aufbau der optimalen IT-Organisation. Nach einer informativen Einleitung und Grundlegendem zur IT-Strategie gibt Johanning einen straffen Überblick über das Vorgehensmodell, um dann über die 7 Schritte zur nachhaltigen IT-Strategie direkt in die Praxis zu gehen. Nach Ist-Analyse der IT, Analyse der Unternehmensstrategie, IT Applikationsstrategie, Sourcing-Strategie, IT-Organisation und IT-Governance geht es direkt an die Budgetierung, die IT-Roadmap und  das IT-Projektportfolio. Schritt 7, das Monitoring und die Kontrolle der IT-Strategie per IT-Strategiecockpit, dienen der Steuerung und Supervision der ersten sechs Schritte. Jedes Kapitel endet mit einer Checkliste; Beispiele aus der Praxis helfen den Inhalt praktisch umzusetzen.

Hier können Sie das Vorwort herunterladen.

Hier bekommen Sie einen Einblick in das Inhaltsverzeichnis